Neue Gefahren für die Welternährung. Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V.



facebookZur Diskussion    

Brotzeit vom 05. Mai 2020

Es wird Zeit, übers Essen zu reden. Das Gequake von der gesunden Ernährung kann keiner mehr hören. So wie es aussieht, wird eh bald das gegessen, was auf den Tisch kommt – wenn überhaupt. In vielen Ländern schlagen sich inzwischen statt der Menschen die Wüstenheuschrecken den Bauch voll. In riesigen Schwärmen, sie erreichen eine Ausdehnung von 2.000 km2, vernichten sie alles Grün.

Begonnen hat die biblische Plage in Ostafrika, von dort aus eroberten die Schädlinge die arabische Halbinsel. Danach zogen sie, eine Spur der Verwüstung hinterlassend, über...

Den vollständigen Text einschließlich der Quellenangaben finden Sie im exclusiven Mitgliederbereich. Dort ist auch das Archiv der Beiträge von "Mahlzeit" und "Brotzeit" verfügbar.